11.04.2019
Friedrich Kramer als Landesbischof der Ev. Kirche in Mitteldeutschland gewählt

Auf der Tagung der Frühjahrssynode unserer Landeskirche vom 9.-11.05.19 hat sich Friedrich Kramer gegen die beiden anderen Kandidaten durchgesetzt. Er wurde im dritten Wahlgang mit der erforderlichen zweidrittel Mehrheit gewählt.

Friedrich Kramer wurde 1964 in Greifswald geboren. Nach seinem Studium der Evangelischen Theologie in Berlin war er Pfarrer in Lodersleben und Gatterstädt sowie mit der Jugendarbeit im Kirchenkreis Querfurt beauftragt. Von 1997 bis 2008 war er als Pfarrer für Studentenseelsorge in Halle (Saale) tätig. Seit 2009 ist er Direktor der Evangelischen Akademie Sachsen-Anhalt und zugleich Studienleiter für Theologie und Politik. Kramer ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Die Einführung in das auf zehn Jahre befristete Bischofsamt wird am 7. September (11 Uhr) im Dom zu Magdeburg sein. Landesbischöfin Ilse Junkermann wird am 6. Juli (11 Uhr) im Magdeburger Dom mit einem Festgottesdienst verabschiedet.