13.09.2022
Tag des offenen Denkmals 2022 - Rückschau

Ein Einblick zum Stand der Sanierungsarbeiten an der Stadtkirche St.Albani

Der Tag des offenen Denkmals 2022 bot die Möglichkeit, einen Einblick in die Stadtkirche St.Albani zu gewähren, um sich über den Stand der Sanierungsarbeiten einen persönlichen Eindruck zu verschaffen. Es hatte sich eine große Zahl von Interessenten eingefunden, um diese Gelegenheit zu nutzen, die aus Sicherheitsgründen nicht oft ermöglicht werden kann. Somit konnten sich auch zahlreiche Spender, die zum Beispiel mit einer Patenschaft über eine oder mehrere Bodenplatten die Sanierungsarbeiten finanziell unterstützt haben, überzeugen, dass sie mit ihrer Spende dem Erhalt und der Sanierung der Kirche einen guten Dienst erwiesen haben. An dieser Stelle sei ihnen nochmals der Dank ausgesprochen.

Die Fotos sollen einen kleinen Einblick zum Stand der Sanierung vermitteln. Unter den Fotos befinden sich auch solche von Grabplatten, die während der Sanierungsarbeiten aufgefunden wurden. Sie dienten in der Vergangenheit als Stufen zum Altarraum. Da sie umgedreht verlegt wurden, waren sie als Grabplatten natürlich nicht erkennbar. Auch wenn die Platten einige Beschädigungen aufweisen, sind die Inschriften zum Teil gut lesbar. Das Denkmalamt bemüht sich, den nicht lesbaren Teil zu "entschlüsseln" und hat dazu bereits Spezialaufnahmen vorgenommen. Mit Freude konnte man auch wahrnehmen, dass dank der umfangreichen Spenden im Altarraum und im Mittelgang der Kirche neue Bodenplatten, statt der aufgearbeiteten Platten verlegt werden konnten. Auch die Kanzel hat in diesem Zusammenhang einen neuen Sockel erhalten. Beeindruckend ist die wunderschöne Marmorierung der Platten, die man am Foto des vorgenannten Sockel besonders gut erkennen kann.

Noch immer stehen viele Arbeiten aus, die trotz aller Förderungen, die die Gemeinde bisher erhalten hat, Ihrer weiteren Unterstützung bedürfen. Um diese Unterstützung möchten wir an dieser Stelle erneut bitten.

Rainer Richter

 

Wenn sie uns mit finanzieller Zuwendung weiter helfen wollen, können sie folgendes Konto verwenden:

Bank für Kirche und Diakonie

DE 42350601901551586029 / GENODED1DKD

Zweck: Sanierung Kirche Schkeuditz


Mehr Fotos

DSCI1584  Rainer Richter DSCI1585  Rainer Richter DSCI1586  Rainer Richter DSCI1583  Rainer Richter DSCI1572  Rainer Richter DSCI1573  Rainer Richter DSCI1574  Rainer Richter DSCI1579  Rainer Richter DSCI1577  Rainer Richter DSCI1580  Rainer Richter DSCI1576  Rainer Richter